1. Adventsfeier

Ist das nicht ein tolles Bäumchen? Vielen Dank an Familie Karpa, die uns auch in diesem Jahr wieder den Weihnachtsbaum für unser Treppenhaus gespendet haben und an unseren Hausmeister Herrn Fanz und unsere Schulsekretärin Frau Schögin fürs Aufstellen und Schmücken. 🙂

Und so wurde unsere erste Adventsfeier mit der ganzen Schule im Flur und Treppenhaus auch schon sehr feierlich. Eine ganze Stunde Programm gab es und lies den Zauber von Weihnachten schon ein bisschen näherkommen. Die Kinder der Klasse 1b trugen tolle Gedichte vor, die Kinder der Klasse 3b führten ein englisches Theaterstück vor und sangen von Weihnachten in verschiedenen Ländern, aus Klasse 2b wurden einige Weihnachtsstücke mit Cello vorgetragen und passend zum Lied „Ich sammle Farben für den Winter“ vom Schulchor führten die Kinder der Klasse 2a das Handpuppenspiel „Frederick“ vor.

Da ist nicht nur Weihnachten ganz nah, sondern es rücken auch alle Kinder, Lehrerinnen, Lehrer und Mitarbeiter der Haselbachschule dicht zusammen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Wir freuen uns schon auf den nächsten Montag und unserer zweite Adventsfeier mit vielen weiteren Überraschungen…

IMG_0588

Autorenlesung an der HBS

IMG_0422

Am letzten Freitag hatten wir im Rahmen der Osthessischen Jugendbuchwoche die bekannte Kinder- und Jugendbuchautorin Bettina Obrecht an unserer Schule. Liebevoll erklärte sie den Kindern der zweiten, dritten und vierten Klassen wie sie ihre Ideen zu den Büchern findet, warum sie Autorin wurde und las schließlich aus ihrem Buch „P.F.O.T.E.“ vor. Im Anschluss konnten die Kinder noch Fragen stellen und es gab eine Autogrammstunde. Vielen Dank an den Förderverein unserer Schule, der uns diese tolle Veranstaltung finanziell ermöglicht hat und an Frau Schaub-Jeppe, die den Kontakt hergestellt und die Organisation übernommen hat.

Infos: Website der Autorin

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am gleichen Vormittag haben wir in Kooperation mit der Jakob-Grimm-Schule Rotenburg auch zwei junge Vorleser der 10. Klasse für unsere Erstklässler zur Verfügung gestellt bekommen. Mike Becker und Julian Busch lasen das Buch „Weihnachten in Büllerbü“ von Astrid Lindgren vor. Auch hier lauschten die Kids voller Begeisterung.

65K !!!

cursor-1872301_1920

Wir sagen DANKE für das große Interesse an der Haselbachschule Lispenhausen und für über 65.000 Klicks auf unserer Website…

DU HAST UNS GERADE NOCH GEFEHLT… 🙂

Jetzt FOLLOWER werden und nichts verpassen UND bei der großen Weihnachtsverlosung mitmachen. Jeder FOLLOWER kann gewinnen! (Näheres folgt bald!)

one-against-all-1744093_1920

Einfach am Seitenmenu oder am Ende der Seite die eigene Email-Adresse eingeben (+Folgen) und die darauffolgende Mail bestätigen. Ganz einfach…

Vorbereitung auf Weihnachten

Die Adventszeit rückt immer näher und die Klassen basteln, backen und schmücken. Hier werden von z.B. der Klasse 1b schöne Weihnachtssterne hergestellt.

Advent
Es treibt der Wind im Winterwalde
Die Flockenherde wie ein Hirt,
Und manche Tanne ahnt, wie balde
Sie fromm und lichterheilig wird,
Und lauscht hinaus. Den weißen Wegen
Streckt sie die Zweige hin – bereit,
Und wehrt dem Wind und wächst entgegen
Der einen Nacht der Herrlichkeit.

SV arbeitet an neuen Regeln

IMG_0135

Die Klassensprecherinnen und Klassensprecher unserer Schule wollen eine schülergerechte Schulordnung erstellen. Dabei wurden Ideen dazu in allen Klassen gesammelt und werden in einer SV-Sitzung zusammen mit Schulleiter Patrick Busch und Schulsozialarbeiterin Lisa Deis gemeinsam mit den Kindern der SchülerVertretung formuliert und dann der Gesamtkonferenz vorgestellt.

Wir sind gespannt, was dabei rauskommt und ob wir unsere Schule noch mehr zu einem freundlichen Lernort werden lassen, an dem man sich den ganzen Tag wohl fühlt. Denn nur so macht Lernen richtig Spaß!

Bodycombat im Sportunterricht

e3543200-effc-4c25-ba23-d42a39f8abeb

Letzte Woche durfte die Klasse 3a eine ganz besondere Sportstunde erleben. Nejat Sunel, Leiter eines Fitness-Studios, besuchte uns und heizte uns mit flotter Musik und schweißtreibenden Bewegungen richtig ein. Nach 45 Minuten waren alle, auch Klassenlehrer P. Busch, platt, nass geschwitzt, aber auch gut trainiert. Das hat eine Menge Spaß gemacht, auch wenn wir am nächsten Tag den ein oder anderen Muskelkater beklagen musste.

Vielen Dank für die sportliche Unterstützung! 🙂